CE-Konformitätsberatung

CE-Beratung

Produkte (z. B. Maschinen, Geräte, Anlagen), die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union bereit gestellt werden, müssen den Schutzzielen der jeweils zutreffenden EU-Richtlinien entsprechen. Die meisten Produkte fallen dabei unter eine CE-Richtlinie, die die Durchführung einer Risikobeurteilung, die Beachtung harmonisierter Normen sowie die Ausstellung einer Konformitätserklärung erfordern. Erst dann ist der Hersteller berechtigt, das geforderte CE-Zeichen anzubringen.

Als Dienstleister beraten und begleiten wir unsere Kunden auf dem Weg zur rechts- und normenkonformen CE-Kennzeichnung ihrer Produkte. Die Mitarbeiter, die sie dabei begleiten, sind ausgebildete und geprüfte CE-Koordinatoren.

Unsere Leistungen im Bereich CE-Konformität

  • Einordnung des Produkts in die zutreffenden EU-Richtlinien
  • Recherche der relevanten harmonisierten Normen
  • Produktanalyse, Risikoanalyse, Gefährdungsanalyse inkl. Festlegung der erforderlichen Maßnahmen vor Inbetriebnahme
  • Vorgaben an die externe und interne Dokumentation
  • Koordination bzw. Durchführung erforderlicher Messungen
  • Vorbereitung der CE-Erklärung (Konformitätserklärung, Einbauerklärung)
  • Zusammenstellung der externen und internen Technischen Dokumentation
  • Erstellung von Gutachten und Technischen Berichten zur Konformitätsbewertung

Darüber hinaus bieten wir an, als "Bevollmächtigter" im Sinne des "Blue Guides" aufzutreten (Kapitel 3.2 Amtsblatt C 272) .

Wir hätten dann (zusätzlich) folgende Aufgaben auszuführen:

  • die EU-Konformitätserklärung und die technischen Unterlagen für die nationalen Aufsichtsbehörden zur Verfügung zu halten und auf Verlangen mit diesen zu kooperieren;
  • auf begründetes Verlangen einer zuständigen nationalen Behörde dieser sämtliche für den Nachweis der Konformität eines Produkts erforderlichen Informationen und Unterlagen zur Verfügung zu stellen;
  • auf Verlangen der zuständigen nationalen Behörden mit diesen bei allen Maßnahmen zur Abwendung der Gefahren zu kooperieren, die mit Produkten verbunden sind, die zu ihrem Aufgabenbereich gehören.

Je  nach dem Konformitätsbewertungsverfahren und der betreffenden Harmonisierungsrechtsvorschrift der Union kann der Bevollmächtigte beispielsweise auch dafür benannt werden,

  • die CE-Kennzeichnung (und gegebenenfalls andere Kennzeichnungen) sowie die Nummer der benannten Stelle an dem Produkt anzubringen;
  • die EU-Konformitätserklärung zu erstellen und zu unterzeichnen.

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Martin Tillmann ist
DIN EN ISO 17024 zertifizierter Sachverständiger für CE-Konformitätsbewertung

DIN EN ISO 17024 Zertifikat CE CE-Koordinator

Unser Werkzeug im Bereich Risikobeurteilung

Die TÜV-zertifizierte Software Safexpert unterstützt uns dabei mit folgenden Funktionen:

  • Normen-Manager, der automatisch laufend aktualisiert wird und Projekte auf Aktualität prüft.
  • tabellarische Beurteilung der Risiken, strukturiert nach Gefährdungsklasse, Gefahrenstelle und Lebensphase
  • separate Zusammenstellung der Sicherheitsinformationen für den Benutzer zur Übernahme in die Gebrauchsanleitung
  • Schnittstelle zu Sistema, dem Programm vom IFA zur Validierung des Performance Levels für funktionale Sicherheit nach DIN EN ISO 13849-1 bzw. DIN EN ISO 13849-2
  • Checklisten, die einen Überblick über die verbleibenden notwendigen Aufgaben geben